Startseite > Turnen > News-Archiv
29.04.17 15:27 Alter: 148 days

Zwei Erdinger Mannschaften im Gau-Vergleich

Rubrik: Turnen

Von: bie

Bayernpokal Gau Wendelstein Jugend E und F in Kolbermoor

Am Samstag, den 29.04.2017 traten 9 Erdinger Mädchen der Jugend E (Jahrgang 2008 und 2009) beim Bayernpokal in Kolbermoor an. Bei diesem Wettkampf handelt es sich um einen Mannschaftswettkampf. Nicht die Eigenleistung der einzelnen Turnerin, sondern die Mannschaftsleistung ist entscheidend. Jede Mannschaft besteht dabei aus min. vier (max. fünf) Turnerinnen. In die Mannschaftswertung gehen jeweils die vier besten Bewertungen an den jeweiligen Geräten ein.

Die erste Mannschaft des TSV Erding setzte sich zusammen aus Josi Rangitsch, Cathy Lindemeier, Clara Demmelhuber, Amelie Purkart und Sarah El Mastaoufi.
Leider hatte Clara Demmelhuber, leicht angeschlagen, keinen guten Tag erwischt. Daher konnte Sie am Sprung und Reck nicht hoch punkten. Doch an den beiden letzten Geräten, Balken und Boden, klappte es sehr gut. Am Sprung hieß es nun für die verbleibenden vier Mädchen, die Punkte nach Hause zu bringen. Sarah Mastaoufi hatte zuletzt im Training immer einige Probleme mit dem Handstand vor dem Umfallen. Aber im ersten Sprung zeigte sich der Trainingserfolg, denn der Handstand klappte perfekt. Cathy, Josi und Amelie zeigten das Handstand Umfallen mit Abdruck bereits auf dem höheren Kasten. Auch sie konnten Ihre Trainingsleistung entsprechend im Wettkampf wiederholen.
Der Handstand am Balken ist immer eine Zitterpartie, trotzdem konnte Cathy Lindemeier ihn perfekt stehen. Leider musste Sie aufgrund vertauschen eines Sprunges einige Punkte abgeben. Trotz Aufregung konnten, bis auf Amelie Purkart und Laila Niedermann (ED 2), alle ohne Sturz vom Gerät Ihre Übung beenden.
Am Ende reichte es für die Mädchen für den 5. Platz in der Jugend E.

Die zweite Erdinger Mannschaft hatte gleich mit zwei Schwierigkeiten von Beginn an zu kämpfen. Erstens konnten Sie nur zu viert starten. Dies bedeutete, dass sie sich kein Streichergebnis bei den Geräten erlauben durften. Außerdem startete Naima Kpgeouni als Jahrgang 2010 – und somit eigentlich der Jugend F angehörig – bei Ihnen in der Mannschaft. Unter diesen Voraussetzungen ist das Erreichen des 8. Platzes ein toller Erfolg. Die weiteren Turnerinnen waren: Nina Grabrucker, Laila Niedermann und Amelina Behrendt.

Insgesamt konnten die beiden Mannschaften mit Ihrem Ergebnis sehr zufrieden sein. Der Wettkampf verlief Unfallfrei und aufgrund guter Organisation sehr kurzweilig und kurz, von 10 Uhr Aufwärmen bis 15 Uhr Ende Siegerehrung.