Startseite > Turnen > News-Archiv
10.03.17 22:03 Alter: 222 days

Abteilungsversammlung der Turner 2017

Rubrik: Turnen

Von: bie

Conny Schadt im Amt bestätigt

Die Turner des TSV Erding haben am Freitag den 10.03.2017 Ihre neue Abteilungsführung gewählt. Neben der Abteilungsleiterin Conny Schadt wurden auch Margit Schulte (Kassiererin), Doris Corsten (Jugendleiterin) und Brigitte Biener (Schriftführerin) in ihrem Amt bestätigt. Neu ins Team gewählt wurde Patricia Reinsch als zweite Abteilungsleiterin.

                                                                                        von links nach rechts: Thomas Zahn, Brigitte
                                                                                        Gotz (beide 15 Jahre Mitgliedschaft), Conny
                                                                                        Schadt, Margit Schulte und Brigitte Biener

 

Die Turnabteilung, ist nicht nur älteste Abteilung des TSV Erding, sondern kann auch stolz viele langjährige Mitglieder zählen. Diese werden jährlich im Zuge der Abteilungsversammlung geehrt. So wurde in diesem Jahr die Vereinsnadel in Gold an Cäzilia Wenzl für Ihre 30-jährige Mitgliedschaft überreicht. Die Vereinsnadel in Silber (25 Jahre) erhielten: Elisabeth Bigliel, Johanna Bucher, Peter Bucher, Gisela Hintermaier und Barbara Ulrich. Für 15 Jahre Treue des Vereins wurden Nina Schels, Brigitte Gotz, Wolfgang Reiter, Marille Stoiber, Lucas Walzer, Thomas Zahn, mit der Vereinsnadel in Bronze ausgezeichnet.

Neben den Neuwahlen war die Abteilungsversammlung geprägt von Diskussionen rund um fehlende Übungsleiter und Helfer. Sehr positiv ist der weiterhin bestehende Zustrom an Aktiven. Eher rückläufig ist dagegen die Zahl an Trainern. Dies führt zu Doppelbelastungen der Coaches und großen Gruppen.

Es werden dringend neue Übungsleiter und Helfer gesucht. Wer also gerne Sport betreibt und Kinder/Jugendliche oder Erwachsene gerne coacht meldet sich bei: Conny Schadt (Tel. abends: 08122/900164). Im Erwachsenen-Bereich sollte eine Vorbildung vorhanden sein. Im Jugendbereich Geräteturnen weisen wir gerne Interessierte intern ein – eine Vorbildung ist hier nicht zwingend erforderlich, Interesse schon.