Startseite > Boxen > News-Archiv

Newsartikel

16.06.17 23:11 Alter: 64 days

Mitglieder Jahresversammlung

Rubrik: Boxen

Von: Leonhard Kern

Am 1. Juni fand im TSV-Vereinsheim die Mitglieder-Jahresversammlung der TSV-Boxabteilung statt. Da wegen den Abschlußprüfungen an der Erdinger Berufsschule in dieser Woche das Boxtraining ausfallen musste, waren leider nur wenige aktive Boxer zur Versammlung erschienen, dafür hatten erfreulich viele passive Mitglieder und Gäste den Weg ins Vereinsheim gefunden.

Abteilungsleiterin Andrea Müller eröffnete fast pünktlich die Versammlung, zu der sie unter anderem auch TSV-Präsident Thomas Zahn begrüßen durfte.

Ihr Rechenschaftsbericht fiel recht kurz aus.

  • In den zurückliegenden zwölf Monaten machte nur Paulina Laskowska sportlich auf sich aufmerksam. Die 28-jährige Schwergewichtsboxerin aus Mauggen gewann im Oktober die polnischen Meisterschaften 2016 und im April den Vizemeistertitel 2017.
    Wegen der Olympischen Spiele in Rio waren die Meisterschaften 2016  um sechs Monate nach hinten verschoben worden, wie Trainer und stellvertretender Abteilungsleiter Dzevad Bjelevac ergänzte.
  • Des weiteren sei die Trainingsbeteiligung in der Trainingsgruppe recht gut – und die Stimmung bei den Trainingsabenden ebenfalls informierte Bjelevac.

Da Kassier Fritz Riepl am Versammlungstermin in Urlaub war, trug Abteilungsleiterin Andrea Müller den Kassenbericht vor, der ebenfalls recht kurz ausviel:

  • Ausgaben und Einnahmen hielten sich fast die Waage. Am Ende kam ein geringes Minus im marginalen Bereich heraus.

Da es weder zum Kassenbericht noch zum Rechenschaftsbericht Fragen gab, übernahm nun TSV-Präsident Thomas Zahn vorübergehend die Versammlungsleitung:

  • Zahn verlas den Kassenprüfbericht der Kassenprüfer, in dem es keine Beanstandungen an der Kassenführung Fritz Riepls gab und empfahl die Entlastung der Abteilungsführung, die die Abteilungsmitgieder dann auch einstimmig erteilten.

Als nächster Tagesordnungspunkt standen Ehrungen auf dem Programm. Dazu durfte Thomas Zahn zwei „Schwergewichte“ der Erdinger Boxszene zu sich bitten:

  • Sepp Birzer war dem TSV Erding erstmals 1964 beigetreten und hatte damals beachtliche Erfolge erzielt. Zwischenzeitlich hatte er den TSV aber verlassen und in Dorfen einen Boxclub gegründet. Inzwischen ist er aber seit mehr als 25 Jahren wieder beim TSV und erhielt dafür die TSV-Vereinsnadel in Silber. 
  • Peter Soika ist seit 1957 – also seit 60 Jahren ununterbrochen beim TSV Erding. Davor hatte Soika schon einige Kämpfe für den BC Münchberg bestritten, wohin er seinem älteren Bruder, dem deutschen Halbschwergewichts-Vizemeister 1952 Horst Soika gefolgt war. Nach seiner aktiven Zeit stand Peter Soika von 1983 bis 1988 der TSV-Boxabteilung vor. In dieser für die Erdinger Boxer sehr erfolgreichen Zeit stellte Soika in Erding einiges auf die Beine, wie z.B. eine Freiluftveranstaltung im Biergarten der Schiaßn gegen eine London-Auswahl und vieles mehr. Dafür bekam er nun die BLSV-Ehrennadel in Gold mit der Zahl 60 im goldenen Kranz sowie die dazugehörige Ehrenurkunde.

Gegen 22 Uhr beendete Abtelungsleiterin Andrea Müller die Versammlung offiziell. Besonders für die nicht mehr ganz jungen Versammlungsteilnehmer war das aber noch lange kein Grund nach hause zu gehen.

Foto Ehrungen:v.l.n.r.: TSV-Präsident Thomas Zahn, die geehrten Peter Soika und Sepp Birzer sowie Abteilungsleiterin Andrea Müller. Foto: Mert Pala